Gemeindechronik

2008

Veranstaltungen, Feste und Aktivitäten aus 2008

14.12.2008 - Adventsnachmittag

Adventsnachmittag der Gemeinde Klink

Am zweiten Wochenende im Dezember 2008 fand in Klink der 2. Adventsnachmittag der Gemeinde Klink statt. Viele Einwohner waren auf den Beinen, um rings um die geschmückte Tanne eine angenehme vorweihnachtliche Atmosphäre mit familiärem Charakter zu gestalten. Ob Kaffee, Glühwein, frisch gebackene Waffeln und Plätzchen sowie Bratwurst aber auch liebevoll gestaltete Handarbeiten, für jeden war etwas dabei. Der Weihnachtsmann fehlte auch nicht. Und wer artig ein Gedicht aufsagte, der erhielt Süßigkeiten. Kinder konnten am Glücksrad ihr Glück versuchen und an den Feuerschalen Knüppelkuchen backen. Ein Höhepunkt war wieder einmal die Entenverlosung. Jeder hoffte insgeheim, einen der begehrten Hauptpreise zu bekommen oder sogar die Pute Weihnachten anrichten zu können. Mit diesem kurzweiligen Nachmittag bei Kerzenschein und Weihnachtsduft stimmten sich alle auf die bevorstehenden Feiertage ein. Ein herzliches Dankeschön gilt allen Beteiligten, die zum guten Gelingen beigetragen haben. 

05.12.2008 - Rentnerweihnachtsfeier

Wie in jedem Jahr hatte der Bürgermeister Ulli Hohls die Rentner der Gemeinde Klink zu ein paar gemütlichen Adventskaffeestunden in den Bühnensaal des Müritzhotels eingeladen.
Die schön gedeckten Kaffeetische waren dann auch fast vollständig besetzt als Frau Janka-Pontzen als Hausherrin die Gäste begrüßte.
Danach konnten sich die Senioren auf einen gelungenen Adventsnachmittag freuen. Die kleinen Knirpse aus dem Klinker Kindergarten sangen mit Keyboard-Begleitung schöne Weihnachtslieder und trugen auch einige Gedichte vor. Mehrere Kinder spielten sogar auf der Melodika einfache Weihnachtsmelodien. Das war der besinnliche Teil.
Die Ansprache des Bürgermeisters an die Senioren fiel dieses Jahr kurz aus. Wenn die Ungeduld der Senioren nach Kaffee und Kuchen auch groß war, ist dieses jährliche Zusammentreffen doch eine gute Gelegenheit, um mehr über die Entwicklung unserer schönen Gemeinde zu erfahren.

Warnung: Keine Bilder im angegeben Ordner vorhanden. Bitte Pfad kontrollieren!

Debug: angegebener Pfad - http://gemeinde-klink.info/images/2008_seniorenweihnachtsfeier


Danach unterhielt der Redekünstler Dave Schwarz aus Rostock die Rentner vor  und nach der Torte mit viel Witz und Humor. Das kam bei den Gästen sehr gut an, was der Applaus deutlich zeigte.
Zum Ausklang spielte Michael Ziggel von der Klinker Keyboardschule zum Tanz auf. Das war eine rundum gelungene  Veranstaltung für die Senioren unserer Gemeinde. Wir freuen uns schon aufs nächste Jahr und möchten uns beim Festausschuss unter der Leitung von Kerstin Kirwitzke bedanken.
                                                                   
Gero Müller

 

27.06.2008 - Sport, Spiel und Spaß beim 4. Sommerfest der Gemeinde Klink

Das Sommerfest der Gemeinde Klink war wieder ein Höhepunkt für Einwohner und Gäste, obwohl das Wetter in diesem Jahr nicht auf unserer Seite war.
Das Fest begann am Abend des 27.06.2008 um 17:00 Uhr mit einem Umzug zum Festplatz, wo DJ Falo mit einem Kinderprogramm und Disco sogleich für Stimmung sorgte.
Die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr entzündeten das Lagerfeuer und es gab Knüppelkuchen für die Kinder.
Der Bürgermeister eröffnete mit einer Festansprache und dem Bierfassanstich das Sommerfest.

Weiterlesen ...

11.11.2008 - Faschingsauftaktparty in Klink 2008

  • fasching08_1_g
  • fasching08_2_g
  • fasching08_3_g
  • fasching08_4_g

Nach 19-jähriger Pause ist es endlich soweit, die „Fünfte Jahreszeit“ wurde auch in Klink wieder mit einer Faschingsparty eingeläutet.
Das Prinzenpaar Antje I und Martin I hatte zuvor am 11. November 2008 vom Bürgermeister Ulrich Hohls den Gemeindeschlüssel übernommen und mit seinem Gefolge einen Vorgeschmack auf die Faschingsauftaktparty am 14. November gegeben.
Die Faschingsenthusiasten ließen sich nicht lange bitten und feierten im Vereinsgebäude ein tolles Kappenfest.
Nach dem Einmarsch des Elferrates präsentierte der Prinz den Gemeindeschlüssel und es wurden die Mitglieder des FaschingsKlub Klink (FKK) vorgestellt.
Im Anschluss trugen die Karnevalisten die durch den Präsidenten Gero Müller eigens gedichtete Klinker Karnevalshymne vor.
Bei Späßen und einem kurzweiligen Programm herrschte sehr schnell eine gute Stimmung. Für die musikalische Unterhaltung sorgte DJ Michael Ziggel. Ihm gelang es auch bei Live-Musik gemeinsam mit Wolfgang Kublank und Walter Senf das Publikum zu begeistern. Spontane Karaoke-Einlagen rundeten den Abend ab.
Der traditionelle Schlachtruf „Juppa Helau“ war den meisten Jecken noch sehr gut in Erinnerung und wurde lautstark eingesetzt.
Im Februar 2009 finden der Faschingsball und auch ein Kinderfasching statt. Das Motto lautet: „Nixen und Matrosen kommt zuhauf und macht beim Fasching in Klink einen drauf“

„Juppa Helau“

13.06.2008 - MSV Beinhart - 15. Jubiläum

MSV „Beinhart“ Klink begeht sein 15-jähriges Vereins-Jubiläum

  • 20080623_1_800
  • 20080623_2_800
  • 20080623_3_800

Mit einem Empfang des Bürgermeisters der Gemeinde Klink begannen am 13.06.2008 die Feierlichkeiten zum 15-jährigen Bestehen des MSV „Beinhart“ Klink.
Geladen hatte der Bürgermeister der Gemeinde Klink, Herr Ulrich Hohls, zu diesem Empfang neben verdienstvollen Vereinsmitgliedern auch alle Sponsoren und Persönlichkeiten aus dem öffentlichen und politischen Leben, die maßgeblich an der Entwicklung des Vereins in den letzten 15 Jahren Anteil hatten und noch haben.
Unter den Gästen befanden sich unter anderem der Abgeordnete des Landtages Herr Rudolf Borchert, die Landrätin Frau Bettina Paetsch sowie Mitglieder der Gemeindevertretung Klink.
Der Vereinsvorsitzende Rudolf Reilich ging in seiner Festrede auf die Entwicklung des Vereins in den 15 Jahren ein und nannte prägnante Höhepunkte der 15-jährigen positiven Vereinsgeschichte.
Dank ging an dieser Stelle besonders an das Land, den Landkreis Müritz und nicht zuletzt an die Gemeinde Klink für die Unterstützung und Hilfe für den MSV „Beinhart“ Klink, ohne die eine solche positive Entwicklung nicht möglich gewesen wäre.
Besonderer Dank ging auch an die anwesenden Sponsoren, unter ihnen der Hauptsponsor des Vereins, das Müritz-Hotel in Klink, ohne deren großzügige finanziellen und materiellen Zuwendungen eine solche Entwicklung undenkbar gewesen wäre.
In seiner Festrede bedankte sich der Bürgermeister für die gute und fruchtbare Zusammenarbeit in den 15 Jahren seit Bestehen des Vereins.
Besondere Anerkennung fand in seinen Worten die langjährige und gute Zusammenarbeit des Vereinsvorsitzenden Rudi Reilich und des Schatzmeisters Hans-Heinrich Nevermann, die großen Anteil an der positiven Entwicklung des Vereins durch ihr persönliches Engagement haben und damit auch dazu beitrugen, dass der MSV „Beinhart“ Klink einen guten Namen im Müritz-Kreis hat.
Anlässlich dieses Empfanges wurden durch den Vorstand verdienstvolle Vereinsmitglieder mit der Ehrennadel des Kreissportbundes geehrt. Es sind dies die Sportfreunde:

  1. Hermann Meier
  2. Uwe Kleemann
  3. Dirk Heller
  4. Klaus Preuß.


Im Anschluss an diesen Empfang eröffnete der Vereinsvorsitzende das geplante Mitternachtsturnier für Freizeitmannschaften, eine der über 3 Tage geplanten sportlichen Veranstaltungen.
Mit zwei Jugendturnieren und dem Höhepunkt dieses Wochenendes, dem Männerturnier um den Wanderpokal des Bürgermeisters der Gemeinde Klink sowie einem öffentlichen Sportlerball fanden die Festlichkeiten zum 15-jährigen Bestehen des Vereins am 15.06.2008 einen würdigen Abschluss.

Ingo Dunse