Gemeindechronik

11.11.2008 - Faschingsauftaktparty in Klink 2008

  • fasching08_1_g
  • fasching08_2_g
  • fasching08_3_g
  • fasching08_4_g

Nach 19-jähriger Pause ist es endlich soweit, die „Fünfte Jahreszeit“ wurde auch in Klink wieder mit einer Faschingsparty eingeläutet.
Das Prinzenpaar Antje I und Martin I hatte zuvor am 11. November 2008 vom Bürgermeister Ulrich Hohls den Gemeindeschlüssel übernommen und mit seinem Gefolge einen Vorgeschmack auf die Faschingsauftaktparty am 14. November gegeben.
Die Faschingsenthusiasten ließen sich nicht lange bitten und feierten im Vereinsgebäude ein tolles Kappenfest.
Nach dem Einmarsch des Elferrates präsentierte der Prinz den Gemeindeschlüssel und es wurden die Mitglieder des FaschingsKlub Klink (FKK) vorgestellt.
Im Anschluss trugen die Karnevalisten die durch den Präsidenten Gero Müller eigens gedichtete Klinker Karnevalshymne vor.
Bei Späßen und einem kurzweiligen Programm herrschte sehr schnell eine gute Stimmung. Für die musikalische Unterhaltung sorgte DJ Michael Ziggel. Ihm gelang es auch bei Live-Musik gemeinsam mit Wolfgang Kublank und Walter Senf das Publikum zu begeistern. Spontane Karaoke-Einlagen rundeten den Abend ab.
Der traditionelle Schlachtruf „Juppa Helau“ war den meisten Jecken noch sehr gut in Erinnerung und wurde lautstark eingesetzt.
Im Februar 2009 finden der Faschingsball und auch ein Kinderfasching statt. Das Motto lautet: „Nixen und Matrosen kommt zuhauf und macht beim Fasching in Klink einen drauf“

„Juppa Helau“