Gemeindechronik

10.10.2006 - Herbstputz

Wie in jedem Jahr schon zur guten Tradition geworden,
sollte auch dieses Jahr jeder nicht nur vor seiner eigenen Tür fegen, sondern auch das Gesamtbild der Gemeinde im Auge behalten. Anfallender Laub kann entweder individuell im Garten kompostiert werden oder an noch bekannt zu gebender Stelle zentral gelagert werden.
Auch etwaige beschädigte Zäune oder Schilder sollten im Augenschein gehalten werden.
Noch kann man den einen oder anderen Tag bei trockenem Wetter nutzen, um einen vielleicht längst anstehenden Anstrich vorzunehmen.
Das Gehölz im Vorgarten zurechtschneiden und die Rosen winterfest machen sollten ebenso nicht vergessen werden

Unsere Urlauber werden es uns danken.