Gemeindechronik

06.08.2007 - Das 3. Sommerfest ist Geschichte

Das 3. Sommerfest der Gemeinde Klink ist nun Geschichte

. . . . . . . . mit eigenen Worten: Der Web-Master Peter Sohr

Das 3. Sommerfest hatte es auch dieses mal in sich.
Erstmals unter eigener Regie vollbrachten die Organisatoren ein rundum handfestes Fest. Dieses mal bot das Sommerfest ohne Fahrgeschäfte für die Kinder trotz alldem eine Fülle an Eigenständigkeit mit unverwechselbarem Charakter. Beginnend mit dem Umzug und der Kinderschar bei passender Musik wurde zünftig der Einklang gewagt. Die Kinder der Gemeinde hatten dann im Anschluß die Gelegenheit, ihren Knüppelkuchen selbst über einem Feuer zuzubereiten. Gern wurden die Touren der Leiterwagen mit Blaulicht und Martinshorn von den Jüngsten angenommen. Kaum zu bremsen war der Ansturm bei den Kameraden der Feuerwehr. Wärend dessen konnten die Gastronomen zeigen, was in ihnen steckt.
Nach dem schon zur Tradition gewordenen Bierfassanstich durch den Bürgermeister Herrn Holst konnte das Fest offiziell übergeben werden. Auf dem ideal vorbereitetem Platz mit einem Superuntergrund wurde sodann auch das optimal aufgestellte Festzellt von zahlreichen Gästen in Beschlag genommen, als neben Klängen aus der Konserve mit Musik verschiedenen Genres zum Tanz für Jung und Alt DJ-Grauhaar alias Peter Sohr auch die Herren und Damen beim Auftritt der Line Dance Gruppe "Hot Potatoes" auch den Letzten auf dem Platze vom Hocker riss.

3. Klinker Dorffest am 29.06.2007

So begann dann auch der Samstag zunächst mit Kinderfussball und lustigen Mannschaftsspielen unter dem Motto "Mach mit, mach's nach, mach's besser". Derr Sportclub MSV erwies sich hierbei mit seinen Aktiven Mitgliedern als herrvorragende Begleiter, die es verstanden, die Jugend zu begeistern.
Das Showprogramm der Feuerwehr war als weiterer Highlight bereits ein Vorgeschmack auf deren eigenständige 50. Jubiläumsfeier, welche am 08.09.2007 stattfand.
Neben dem Kanurennen um den Pokal des Bürgermeisters gab es weitere kostenfreie Kanotouren entlang des Schilfgürtels. Hier hätten durchaus auch noch einige Teilnehmer mehr motiviert werden können. Nachmittags dann wurden zur Kaffeezeit die Musikschule M. Ziggel und der Clownerine Pipeline auch an unsere reifere Jugend und deren Enkel und Kinder gedacht.
Abends wurde das Superzelt auf maximale Auslastung und deren Stromversorgung getestet. Hier sollten sich in den nächsten Stunden Hunderte Gäste aus Nah und Fern zur Tanzparty mit der Piggels-Band und DJ Peter Sohr im Festzelt sowie "Spaß mit Dave" - humorvolles Programm mit Ulk, Nonsens, zauberhafter Unterhaltung und seinem besten Freund Herrn "Fichte vor und im Zelt einfinden. Dei Stromversorgung erwies sich endlich als einwandfrei und maßgebend für die Zukunft. Bei tollem Wetter wurde eine unvergessliche Fete daraus und diese krönte den friedvollen Abend bei bester Stimmung.
Neben gutem Wetter und friedlicher Atmosphäre musste man zwar gegen etliche Paralelveranstaltungen in der Nähe ankämpfen. Die Treue des einheimischen Puplikums und seiner Gäste aus Nah und Fern war es zu verdanken, das weder am Freitag noch am Samstag davon etwas zu verspühren war.

Bleibt nun nach weithin positiven Resüme der Wunsch für das nächste Jahr übrig, mindestens mit eben sochen glücklichen Händen ein weiteres, das 4. Sommerfet der Gemeinde Klink auf die Beine zu stellen. Gern werden dazu Vorschläge, aber auch der tatkräftige persönliche Einsatz weiterer Gemeindemitglieder gesehen.

MfG Peter Sohr als Webmaster