2011

2011

Veranstaltungen, Feste und Aktivitäten aus 2011

06.03.2011 Kinderfasching

Bilder: Webmaster Tobias Seidel, Grabenitz

  • 01 Kinderfasching 2011
  • 02 Kinderfasching 2011
  • 03 Kinderfasching 2011
  • 04 Kinderfasching 2011
  • 05 Kinderfasching 2011
  • 06 Kinderfasching 2011
  • 07 Kinderfasching 2011
  • 08 Kinderfasching 2011
  • 09 Kinderfasching 2011
  • 10 Kinderfasching 2011
  • 11 Kinderfasching 2011
  • 12 Kinderfasching 2011
  • 13 Kinderfasching 2011
  • 14 Kinderfasching 2011
  • 15 Kinderfasching 2011
  • 16 Kinderfasching 2011
  • 17 Kinderfasching 2011
  • 18 Kinderfasching 2011
  • 19 Kinderfasching 2011
  • 20 Kinderfasching 2011
  • 21 Kinderfasching 2011
  • 22 Kinderfasching 2011
  • 23 Kinderfasching 2011
  • 24 Kinderfasching 2011
  • 25 Kinderfasching 2011
  • 26 Kinderfasching 2011
  • 27 Kinderfasching 2011
  • 28 Kinderfasching 2011
  • 29 Kinderfasching 2011
  • 30 Kinderfasching 2011
  • 31 Kinderfasching 2011
  • 32 Kinderfasching 2011
  • 33 Kinderfasching 2011
  • 34 Kinderfasching 2011
  • 35 Kinderfasching 2011
  • 36 Kinderfasching 2011
  • 37 Kinderfasching 2011

Bilder: Webmaster Tobias Seidel, Grabenitz

05.03.2011 Fasching in Kink 2011

Faschingsparty in Klink – Juppa Helau!

Die Klinker Närrinnen und Narren trafen sich am 5. März zur Faschingsparty unter dem Motto „Der Harem tobt, der Sultan lacht, kommt zur Klinker Faschingsnacht“. Viele orientalische Kostüme waren zu bestaunen, die Scheichs waren absolut in der Überzahlt!! Der FaschingsKlubKlink mit dem Präsidenten Gero Müller hatte sich einiges zum Thema einfallen lassen, und so wurde bei ausgelassener Stimmung eine schöne Party gefeiert. Am 6. März  feierten die kleinen Klinker Närrinnen und Narren ihren Fasching. Der Saal war sehr gut gefüllt und bei Spiel und Tanz verging die Zeit wie im Flug. Kuchenbüfett und Getränke wurden von Eltern und Erziehern vorbereitet. Die musikalische Umrahmung gestaltete Herr Kublank.
FaschingsKlubKlink

  • Fasching Klink 01
  • Fasching Klink 02
  • Fasching Klink 03
  • Fasching Klink 04
  • Fasching Klink 05
  • Fasching Klink 06
  • Fasching Klink 07
  • Fasching Klink 08
  • Fasching Klink 09
  • Fasching Klink 10
  • Fasching Klink 11
  • Fasching Klink 12
  • Fasching Klink 13
  • Fasching Klink 14
  • Fasching Klink 15
  • Fasching Klink 16
  • Fasching Klink 17
  • Fasching Klink 18
  • Fasching Klink 19
  • Fasching Klink 20
  • Fasching Klink 21
  • Fasching Klink 22
  • Fasching Klink 23
  • Fasching Klink 24
  • Fasching Klink 25
  • Fasching Klink 27
  • Fasching Klink 28
  • Fasching Klink 29
  • Fasching Klink 30
  • Fasching Klink 31
  • Fasching Klink 32
  • Fasching Klink 33

15.1.2011 Weihnachtsbaumverbrennen

Am 15. Januar 2011 waren die Weihnachtsbäume vieler Klinker, Grabenitzer und Sembziner Bürger nach Weihnachten ein weiteres Mal Mittelpunkt des Geschehens. Der Festausschuss der Gemeinde und die Klinker Feuerwehr hatten zum Weihnachtsbaumverbrennen eingeladen und viele Einwohner waren der Einladung gefolgt.

Es kamen die unterschiedlichsten Baumexemplare getragen oder am Strick gezogen auf dem Festplatz an und wurden an die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr übergeben (im Tausch gegen einen Glühwein). Die Feuerschalen waren dicht umringt. Der Glühwein sowie Tee, Bratwurst und Knüppelkuchen schmeckten ausgezeichnet. In geselliger Runde gab es nette Gespräche und das neue Jahr wurde gefeiert. Es war ein schöner Nachmittag und gelungener Auftakt für das Jahr 2011.

Ein herzliches Dankeschön an die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Klink und die vielen fleißigen Helfer. Besonders bedanken möchten wir uns bei Familie Liermann, die den Weihnachtsbaum für die vergangene Advents- und Weihnachtszeit zur Verfügung stellte.

  • weihnachtsbaumverbrennen 15.1.2011 klink 5310
  • weihnachtsbaumverbrennen 15.1.2011 klink 5313
  • weihnachtsbaumverbrennen 15.1.2011 klink 5318
  • weihnachtsbaumverbrennen 15.1.2011 klink 5330
  • weihnachtsbaumverbrennen 15.1.2011 klink 5337
  • weihnachtsbaumverbrennen 15.1.2011 klink 5341
  • weihnachtsbaumverbrennen 15.1.2011 klink 5342
  • weihnachtsbaumverbrennen 15.1.2011 klink 5344
  • weihnachtsbaumverbrennen 15.1.2011 klink 5345
  • weihnachtsbaumverbrennen 15.1.2011 klink 5346
  • weihnachtsbaumverbrennen 15.1.2011 klink 5347

Bilder Tobias Seidel, Grabenitz

Der Festausschuss

22.1.2010 Filmpremiere "Der Eisangler" im Vereinsgebäude

Zum Film:

"Im monochromen Szenario der mecklenburgischen Winterlandschaft, verdichtet sich die Geschichte eines einsamen Kindes.
Was kann der kleine Jonas tun, damit seine Eltern sich wieder lieben?
Die Geschichte " Vom Fischer und seiner Frau" bringt ihn auf eine gefährliche Idee."

Sebastian Schaal

  • dereisangler_k
  • filmpremiere - der eisanlger -_5348
  • filmpremiere - der eisanlger -_5352
  • filmpremiere - der eisanlger -_5355
  • filmpremiere - der eisanlger -_5357
  • filmpremiere - der eisanlger -_5358
  • filmpremiere - der eisanlger -_5362

Bilder Tobias Seidel - Grabenitz - 

Zur Kurzfilmpremiere wurde am 22.01.2011 im Vereinsgebäude am Sportplatz eingeladen.
"Der Eisangler", im Februar 2010 am Klinker Kölpinsee gedreht, wurde gezeigt.
Der 6 jährige Hauptdarsteller Eugen Hackbusch aus Bollewick und das Filmteam standen nach der Vorführung Rede und Antwort.
Ausserdem gab es ein "Making Of" zu sehen, das zeigte, wie der Film entstanden ist.
Schließlich stieß das Filmteam mit dem Publikum auf den Film an und bedankte sich bei den vielen Klinker Unterstützern.

Eine DVD des Films ist für 12€ (zuzüglich Versand) bestellbar - kontaktieren sie die Filmemacher unter: www.laboia.de


"Der Eisangler"
Kurzfilm 16min, Deutschland 2010

Darsteller: Eugen Hackbusch, Tilmar Kuhn, Franziska Endres
Regie: Anna Montanyà, Kamera: Sebastian Schaal
Produktion und Buch: Montanyà & Schaal, Musik: Raphael Zweifel
Produktionsdesign: Katharina Schaal, Florian Kette

Im monochromen Szenario der mecklenburgischen Winterlandschaft,
wo das fahle Weiss des Schnees und das trübe Grau des Himmels ineinander verschwimmen, verdichtet sich die Geschichte eines einsamen Kindes.
Was kann der kleine Jonas tun, damit seine Eltern sich wieder lieben?
Die Geschichte " Vom Fischer und seiner Frau" bringt ihn auf eine gefährliche Idee.


 

Cookieeinstellungen anpassen 1

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Bei Ablehnung werden alle Cookies bis auf diesen Einstellungsbutton deaktiviert. Einige Funktionen, wie Kartendienste, Google Analytics Daten, Videos werden dann nicht funktionieren.